Kundenmeinungen > Server-Virtualisierung

Kundenmeinungen - Success Stories

SERRACON hat die passende Lösung. Lesen Sie, was unsere Kunden sagen.

Server Virtualisierung mit VMware vSphere und Citrix XenServer

LEONI AG Nürnberg erstellt gemeinsam mit SERRACON ein detailliertes und umfassendes Security-Konzept für seine virtuelle IT-Infrastruktur.

Für LEONI hat die gesamte IT und hier insbesondere die virtuelle Infrastruktur einen sehr hohen Stellenwert. Ein störungsfreier und sicherer Betrieb aller Standorte weltweit hat oberste Prämisse! 

SERRACON unterstützte LEONI dabei bei allen projektbezogenen technischen und organisatorischen Tätigkeiten einschließlich des Projektmanagements, der kontinuierlichen Projektorganisation und Erstellung der Projektdokumentation.

Zitat von Herrn Edelmann, Projektverantwortlicher LEONI AG:Die Firma SERRACON hat uns bei unserem Konzept-Projekt ESX-Security mit erwartet hohem Praxis Know-how und Kompetenz bei allen technischen und projektorganisatorischen Themen optimal unterstützt. Aus diesem Grunde und nicht zuletzt auch wegen der angenehmen und konstruktiven Zusammenarbeit mit den SERRACON-Mitarbeitern werden wir uns in zukünftigen Projekten gerne wieder von SERRACON unterstützen lassen.“

ONPEX implementiert Private Cloud auf VMware vSphere Cluster

Zitat von Herrn Guhl, Head of Development:
"ONPEX beauftragte SERRACON mit dem Entwurf und der Umsetzung einer Private Cloud für virtuelle Serverinstanzen mit Akzent auf Höchstverfügbarkeit und guter Performance. SERRACON unterstützte uns schnell und kompetent bei der Auswahl und Beschaffung der Hard- und Software, der Installation vor Ort und der Einrichtung der Umgebung. Das System erfüllt unsere Erwartungen bestens. Hervorzuheben ist der kontinuierliche und effektive Support auf Anfrage, mit dem uns die Consultants von SERRACON im laufenden Betrieb zur Seite stehen."

Develey wechselt Citrix XenServer Virtual Infrastructure und setzt zukünftig VMware vSphere ein

Zitat von Herrn Klusemann, IT Leitung:
“Den rasch steigenden Anforderungen an unsere IT konnten wir auch nach einer umfangreichen Optimierung und durch den Einsatz der aktuell verfügbaren Funktionen der Citrix XenServer Virtual Infrastructure nicht vollständig und zufriedenstellend gerecht werden.
Da zudem planmäßig ein Austausch der Server-Hardware sowie die Erweiterung der Storage-Kapazitäten durchzuführen war, haben wir die Virtualisierungs-Plattform auf den Prüfstand gestellt.
Bei der Suche nach einem kompetenten Partner sind wir auf die Firma SERRACON gestoßen. SERRACON verfügt neben ausgezeichnetem Citrix - und VMware Know-how auch über die erforderliche Storage-Erfahrung.
Wir haben dann der Firma SERRACON einen Auftrag über den Verify unserer Virtual Server- und Storage-Infrastruktur erteilt, um ein Grobkonzept zum Einsatz von VMware vSphere unter Berücksichtigung unserer komplexen Anforderungen zu erstellen.
Das schlüssige SERRACON-Konzept hatte uns überzeugt, sodass wir die Entscheidung zur Migration der XenServer Infrastruktur nach VMware vSphere und den Austausch bzw. die Erweiterung unseres bestehenden Storage-Systems treffen konnten.
Gemäß dem erarbeiteten Migrationsplan haben wir das umfangreiche Projekt gemeinsam mit SERRACON reibungslos umgesetzt.
Der abschließende Test eines kompletten Wiederanlaufs der Virtual Server Infrastructure in unserem Backup DataCenter konnte vollständig und zügig durchgeführt werden, sodass wir zukünftig beim Ausfall unseres DataCenters den IT-Betrieb durch das Backup DataCenter sicher bereitstellen können.
Der aktuell reibungslose und performante Betrieb der neuen Virtual Infrastructure bestätigt uns auch im Nachhinein, mit VMware vSphere und mit SERRACON die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“

SERRACON implemetiert für Robert Betz Transformations GmbH komplett neue IT-Infrastruktur

Zitat von Herrn Müller, Geschäftsführer:
"Auf Grund einer Firmenneugründung durften wir innerhalb von wenigen Wochen eine komplett neue IT-Infrastruktur für ein 50 Personen Unternehmen mit 8 Mio. Euro Umsatz konzeptionieren und umsetzen.
SERRACON und insbesondere der Projektleiter Joachim Dihlmann haben dies zu unserer Zufriedenheit komplett durchgeführt. Dies war nur möglich durch Professionalität, ein gutes Maß an Pragmatismus, ein überdurchschnittliches Engagement auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten und vor allem durch viel Herz!"

GfE Ingenieurbüro in Burghausen entschließt sich zu Server-Virtualisierung mit VMware ...

Um die Voraussetzungen und die Entscheidungsgrundlage zu schaffen, beauftragt GfE die SERRACON mit der Durchführung eines Infrastruktur-Verifys und eines Inhouse-Workshops zu Virtual Infrastructure inklusive Infrastruktur-Sizing. Nach der Entscheidung für VMware führt GfE mit SERRACON das Virtualisierungsprojekt vollständig ab Installation, Konfiguration, Migration, Test, Backup-Restore-Konzept, Going-Live und bis hin zur Erstellung des Betriebshandbuches durch.
Zitat von Herrn Köhler, Projektleiter:
"Kompetente Betreuung - von der vorbereitenden Schulung über die erfolgreiche Umsetzung bis zur Unterstützung beim späteren Betrieb.“

Die Leoni AG in Nürnberg beauftragt SERRACON mit der Durchführung eines VMware vSphere 4 Inhouse Individual-Workshops/-Trainings ...

Zitat von Herrn Pluhatsch, Director Information Technology:
"Ich möchte heute ein großes Lob für den Trainer der SERRACON Herrn Dihlmann aussprechen. Er hat als Trainer für das Thema VMware für die LEONI IT Administratoren eine sehr professionelle Leistung erbracht, mit der wir in höchstem Maße zufrieden sind.“
VMware vSphere 4 Individualworkshop und -Training für 6 Administratoren an drei Trainingstagen vor Ort:
  • Neue Funktionalitäten und Features in vSphere 4
  • Wesentliche Änderungen von vSphere 4 zu VI 3 Upgrade
  • Verfahren VI 3 nach vSphere 4
  • Troubleshooting Verfahren und Methoden zu vSphere 4
  • Best Practice vSphere 4
  • Hints und Tipps zu vSphere 4

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf migriert auf VMware vSphere 4 und erweitert ihre ESX Farm ...

Zitat von Herrn Linner, Technischer Leiter RZ:
"VMware Infrastructure 3 hat sich seit der Implementation Anfang 2009 im Rechenzentrum der HSWT als stabile Virtualisierungsplattform für über 30 heterogene Systeme erwiesen. Aufgrund der guten Erfahrungen im Betrieb, sowie der Empfehlung von SERRACON, haben wir uns zur Migration auf VMware vSphere 4 entschlossen. Damit einhergehend sollte die Hardware erweitert werden, um den künftigen Anforderungen im Hochschulbetrieb gerecht zu werden.
Durch frühzeitige Planung und Vorleistungen konnte das gesamte Projekt in rund 2 Tagen ohne Ausfallzeiten abgeschlossen werden. Dies ist in erster Linie ein Verdienst des kompetenten SERRACON-Teams, das auch in kritischen Phasen jederzeit die Übersicht behielt.
Die Migration war insgesamt ein voller Erfolg und hat unser Vertrauen in SERRACON als Partner für künftige Projekte noch verstärkt.“

Erfolgreiche Implementierung SAN/VMware ESX Server/Clustering bei Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht in München ...

Zitat der Projektverantwortlichen: "Wir möchten uns bei Ihnen für die hervorragende Beratung, Planung und Umsetzung des Projekts bedanken. Besonders hervorheben möchten wir die gute Zusammenarbeit der beteiligten Firmen (SERRACON, Microstaxx und teracuda) und die Fachkompetenz der beteiligten Mitarbeiter."

Institut für Meteorologie und Klimaforschung Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) Forschungszentrum Karlsruhe GmbH ...

Zitat des IT Leiters, Herrn Neidl, beim Institut für Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) des Forschungszentrum Karlsruhe:
"Die Konsolidierung unserer 14 physikalischen Server mit heterogenen Betriebssystemen und die Verbesserung von deren Verfügbarkeit durch den Einsatz der Virtualisierungstechnologie war das Ziel unseres Projektes. Mit SERRACON haben wir von der Konzeption über die Auswahl der Virtualisierungstechnologie bis zur Realisierung einen äußerst zuverlässigen und kompetenten Projektpartner gefunden. Die strukturierte Planung und zielstrebige, transparente Durchführung durch das Team von SERRACON und der Einsatz von VMware ESX als technologische Plattform haben zu einem vollen Erfolg des Virtualisierungsprojektes geführt. Uns hat insbesondere auch das Know-how bei der Integration von VMware ESX in das vorhandene Storage- und Netzwerkkonzept beeindruckt.“

VMware ESX Server und Virtual Center bei Merck Finck ...

Erfolgreiche Konsolidierung von 45 auf 4 Server. Merck Finck virtualisiert sein umfangreiches und komplexes Server Environment mit VMware ESX Server und Virtual Center.
Meinung des Kunden und alles Weitere zu diesem Projekt im PDF (214 kb) und in der Erfolgsgeschichte/Success Story bei VMware.

Server Virtualisierung bei Lebensversicherung von 1871 a. G. München ...

LV1871 startet Server Virtualisierung mit VMware ESX Server und entscheidet sich für SERRACON als Realisierungspartner.
Mehr zur Projekt-Roadmap im PDF (70 kb).

Erzbischöfliches Ordinariat München virtualisiert mit VMware ESX Server ...

Erzbischöfliches Ordinariat München virtualisiert mit VMware ESX Server und SERRACON erfolgreich den Großteil seiner Server-Landschaft.
Meinung des Kunden und alles Weitere zu diesem Projekt im PDF (44 kb).

European Securities Invest SECI GmbH entscheidet sich für VMware ESX Server und Virtual Center ...

European Securities Invest SECI GmbH entscheidet sich für VMware ESX Server und Virtual Center. SERRACON liefert, implementiert und nimmt neues IT-Environment (SUN X4200 Server, HP FC-Storagesystem und VMware) schlüsselfertig in Betrieb.
Mehr zur Projekt-Roadmap im PDF (70 kb).

VMware ESX Server: ein erfolgreicher Einsatz bei web-shuttle AG ...

VMware ESX Server: ein erfolgreicher Einsatz bei web-shuttle AG.

Meinung des Kunden und Erfolgsgeschichte/Success Story als PDF (51 kb).

VMware ESX Server: bekanntes Münchner Verlagshaus ...

VMware ESX Server: Ein bekanntes Münchner Verlagshaus setzt erfolgreich auf Server Virtualisierung, konsolidiert 15 Server und reduziert die Investitions- und Betriebskosten.
Mehr zum Projekt im PDF (46 kb).